Home Nach oben Inhalt - Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

in St Katharina

 

Weihekreuze
Heilsspiegelzyklus
 

Arnau / Арнау St. Katharinenkirche zu Arnau /

 Kuratorium Arnau

... entstand der Heilsspiegelzyklus in der Zeit zwischen 1360 und 1375.

Die Darstellung des Heilsspiegels in Wandmalereien ist selten. Eine der schönsten mittelalterlichen Darstellungen und zudem ein europäisches Unikat sind die Heilsspiegelwandmalereien in der früheren gotischen Wallfahrtskirche St. Katharinen Arnau.

Evangelische Pfarrkirche zu Arnau vor 1945. Blick vom Langhaus in den Chorraum. An den beiden Außenwänden im Langhaus ist der um 1910 restaurierte Heilsspiegel zu sehen.
 
Evangelische Pfarrkirche zu Arnau vor 1945. Blick vom Langhaus in den Chorraum.
An den beiden Außenwänden im Langhaus ist der um 1910 restaurierte Heilsspiegel zu sehen.

Anhand der Befunde vor Ort konnte nachgewiesen werden, dass der Chor Zwischen 1340-1350 zuerst errichtet und als eigenständiges Gebäude genutzt wurde. Erst Danach wurde Mitte des 14. Jahrhundert das Langhaus erbaut.

Die Wandflächen wurden verputzt, getüncht und erhielten Weihekreuze. In der Zeit zwischen 1360-1375 wurde die Ausmalung des Langhauses auf dem gekalkten Ziegelmauerwerk durchgeführt.

Im 16. Jh. wurden im Zuge der Reformation die Wandmalereien übertüncht. Ende des 19. Jh. Wurden Malereifragmente unter zahlreichen Tüncheschichten sichtbar. Zwischen 1908-1912 fanden erste  Restaurierungsarbeiten an der St. Katharinenkirche statt. Bei der Freilegung von 1908-1912 wurden die unterschiedlichen Phasen (Heilsspiegelzyklus und Weihekreuze) gleichzeitig freigelegt, d.h. die Malschicht des Heilsspiegelzyklus ist in diesen Bereichen stark reduziert bzw. verloren. Bei der ersten Restaurierung wurden Putzergänzungen und Kittung von Hacklöchern und zurückhaltende Retuschen in der figürlichen Malerei und die Rekonstruktion der Rahmungen des umlaufenden Frieses durchgeführt.

В начало / zurück zum Seitenanfang

Quellen:
1. Archivmaterial;

2. Kirchen im Samland, 1987;

3. Kunstgeschichte Ostpreußens, 1932;
4: Aloys Ruppel: Heilsspiegel, Tübingen 1959

________________________________
weitere Informationen:
Maltechniken: Die Unterschiede zwischen der Wandmalerei und der Freskomalerei


 

Home Nach oben Speculum Humanae ... in St Katharina Erhaltungszustand Heilsspiegel 1 Heilsspiegel 2 Fotoalbum

Copyright © 2007-2018  Kuratorium Arnau

Stand: 15. September 2018


Deutsch / German / allemand / Немецкий Russisch / Русский English / Englisch   www.Kuratorium-Arnau.de www.Kirche-Arnau.de